Es ist vollbracht: Wir sind ein Ökobusiness

Zugegeben, etwas aufgeregt waren wir schon vor der Abschlusspräsentation am 5. Oktober 2017.  Alle neun teilnehmenden Unternehmen waren angetreten, um das große Potenzial der Wiener Start-Up-Szene in Bezug auf soziale und ökologische Nachhaltigkeit aufzuzeigen. 

Ort des Geschehens war das Impact Hub Vienna – quasi unser vertrautes zweites Wohnzimmer samt nachhaltigkeitsinspirierter familiärer Community – da konnte eigentlich nichts schief gehen.

Wir haben uns natürlich auch super vorbereitet, und uns gelingt miteinander ein toller Zwei-Minuten-Pitch, mit dem wir absolut zufrieden sind. Im bis auf den letzten Platz gefüllten Innovation Lab sind viele Freund*innen und Bekannte, die uns nachher bestätigen, wir hätten als Zweiergespann eine sehr überzeugende Ausstrahlung.

Wir haben die Lacher auf unserer Seite, als jemand aus dem Publikum fragt, was bei uns mit übriggebliebenem Essen passiert. Barbara meint schlagfertig, „Dieses Problem hatten wir noch nicht, weil bei unseren Veranstaltungen immer alles aufgegessen wird.“

Optisch punkten wir nicht nur mit unserem eleganten Outfit, sondern auch mit Bettinas wunderbarer Powerpoint-Präsentation.

Beim anschließenden Venture Fair kredenzen wir unsere Bio-Gemüse-Häppchen, und unser Stand hat viel „internationalen“ Zuspruch. Übrig bleibt auch da nichts.